< Zur Übersicht aller Projekte

Philosophie im Alltag

In einer Zeit unübersichtlicher gesellschaftlicher Veränderungen wird eine Zusammenschau der geschichtlichen Entwicklungen in allen ihren Facetten immer wichtiger: Veränderungen, die
nicht mehr überschaubar sind, können auch nicht
verantwortet werden.


Die Philosophische Praxis ist ein Gesprächs- und Beratungsforum zu Problemen der theoretischen, der praktischen und der ästhetischen Vernunft. 
Dabei geht es nicht nur um das Nach-, Mit- und Vordenken zu gegenwärtigen und zukünftigen Entwicklungen oder um das Einbringen der Denkbemühungen aus der reichen Tradition der Philosophie Es geht konkret vielmehr um die systematische Entwicklung neuer Denkansätze, die Entwicklung von Strategien der Umsetzung und die Teilnahme bei Umsetzungsprozessen, sei es federführend oder im Rahmen einer beratenden Begleitung. Die Philosophische Praxis ist dieser Prozess des aktiven Mitdenkens, des Mitgestaltens des öffentlichen Raumes durch vielfältige Aktivitäten, Beteiligungen, Projekte, Diskussionen theoretische und praktische Diskurse. Philosophische Praxis hat mehr zu bieten als der Elfenbeinturm, setzt Mut, Engagement, Kompetenz und Know How in vielen Bereichen und auf vielen Gebieten voraus und lässt sich ohne ausreichend Humor nicht praktizieren, da der Einfluss der Technokratie sonst überhand nehmen würde.

Mehr zur Philosophischen Praxis -->

 
 
 

< Zu Übersicht aller Projekte